ÜBER MICH

Autorin von Fantasy & Sci-Fi Romance

Ich bin Dominique Heidenreich, Autorin aus Wien und schreibe Bücher für Erwachsene.

Meine Bücher, genau wie ich, haben einen Hang zu Sarkasmus und schwarzem Humor.  Sie können aber mitunter recht grausam und brutal werden – so wie das echte Leben eben auch.

Trotzdem: Ohne Liebe und Romantik komme ich persönlich genauso wenig aus, wie ohne Happy-End.

Ich mag meine Geschichten fernab von Kitsch und tue mein Bestes meinen Protagonistinnen ein Rückgrat zu verpassen, das sie nicht beim ersten Anblick eines Mannes vergessen. Egal ob sie in dieser Welt spielen, einer fantastischen Umgebung oder auf fremden Planeten.

Leicht mache ich es meinen Charakteren nicht. Ich bringe sie an ihre Grenzen, manchmal darüber hinaus und drehe sie durch den emotionalen Fleischwolf. Denn sie sollen euch Hoffnung geben. Egal wie schlecht es euch geht, wie ausweglos die Situation auch scheint: Gib niemals auf! 
Nicht weil alles im Leben immer gut ausgeht, sondern weil dein Ende nicht geschrieben steht.

Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern seine Schwächen zu kennen und über sie hinaus zu wachsen.

Bisher von mir erschienen ist die Lenara Reihe, Fantasy Romance, die insgesamt 5 Bände umfasst. Außerdem veröffentliche ich dieses Jahr noch mein Science-Fiction Romance Buch, der erste Band einer Dilogie ‚Going Berserk‘.

Hier geht’s zu meinen veröffentlichten Büchern und Leseproben.

Ich verschlinge seit Jahren alles, was es ich im Fantasy-Romance Bereich in die Finger kriege und kein Jugendbuch ist. Mittlerweile hat das dazu geführt, dass ich fast ausschließlich Bücher auf Englisch lese. Sei es nun Fantasy, Sci-Fi oder Dark Romance – Hauptsache es gibt eine Liebesgeschichte.

Denn es waren (historische) Liebesromane, die mich als Jugendliche überhaupt erst süchtig nach Büchern gemacht haben.

In einem Italien-Urlaub ist es passiert. Ich, Teenagerin, zu Tode gelangweilt und verzweifelt genug es mit einem Buch zu versuchen. ‚Der Falke und die Taube‘ von Rexanne Becnel war meine Rettung und das eine Buch, das meine Leidenschaft überhaupt erst geweckt hat. Von da an hab ich alles verschlungen, was ich an historischen Liebesromanen in die Finger kriegen konnte – Highlander, Wickinger, Cowboys, you name it.

Und dann hat es nicht lange gedauert bis ich Fantasy für mich entdeckt habe und es auch selbst mit dem Schreiben versucht habe. 

Was als Kind damit begann mir Geschichten vor dem Einschlafen auszudenken, wurde durch meine Lese-Leidenschaft zu einem Schreib-Projekt. Eine Fantasy Liebesgeschichte, die damals den tragischen Arbeitstitel ‚Die Rache‘ trug. Ich habe es zu Ende geschrieben, beiseite gelegt und das nächste Projekt angefangen. Wieder und wieder.

Es hat viele Jahre gedauert, bis ich den Mut gefasst habe, eine Veröffentlichung anzustreben.

Kein einziges meiner Projekte wurde von mir an einen Verlag geschickt. Was größtenteils damit zu tun hat, dass ich 5 Jahre lang selbstständig war und die Dinge gern selbst in der Hand habe. Warum möglicherweise Jahre auf eine Absage warten, wenn ich Cover, Lektorat und Korrektorat ebenso von einem Dienstleister beziehen kann, wie ein Verlag das tut?

Viel Recherche und noch mehr Überarbeitungsrunden später hat dann mein Debütroman ‚Lenara – Der Geschmack des Blutes‘ das Licht der Welt erblickt.
Im Selfpublishing habe ich es über Amazon veröffentlicht und dabei alle meine Erwartungen gesprengt. Hatte ich ursprünglich noch den Plan Band 2 vielleicht 1 oder 2 Jahre später zu veröffentlichen, kam er aufgrund des Erfolgs bereits 6 Monate später heraus.

Heute bin ich in der glücklichen Lage die Geschichte zu veröffentlichen, die ich selbst gerne lese.

Wer sich selbst einen Eindruck von mir verschaffen will, folgt mir am besten auf Facebook und Instagram!
Dort bekommt ihr immer Updates zu meinen Schreib-Projekten und verpasst keine Veröffentlichung mehr.


Lesermeinungen

„Eine unglaublich geniale Geschichte, die nicht nur rosarot erzählt wurde, sondern wirklich auch viele realistische negative Dinge ans Licht gebracht hat.“
„Nach wie vor kämpft sie mit ihren Ängsten, sie hat also immer noch nicht die unvorstellbare Wandlung zur astreinen Heldin hingelegt und genau wie beim ersten Band, finde ich genau das einfach nur genial.“ –
Reading Maddox Girls

„Nach und nach erfahren wir die Wahrheit über ihre Vergangenheit – und das ist brutal, überraschend und überhaupt nicht vorhersehbar.“
„Überraschungen sind Programm und haben mich manchmal total sprachlos gemacht.“
Ostseebücherjunkie

„Schon nach wenigen Seiten hat’s mich gepackt und ich war sowas von neugierig! Meine innere Stimme sagte; Sucht, Sucht, Sucht.“
„Eine Überraschung hier, ein paar große Oh-Momente da, und zwischendrin natürlich auch Staunen, Luft anhalten und was sonst noch so alles dazu gehört. Und das wirklich das ganze Buch über. Gibt es das? Ja!“ –
Lesen im Mondregen

„Dominique Heidenreich spinnt von Seite 1 an ein Netz aus Geheimnissen, die man als Leser unbedingt lüften will.“
„Ein toller Debutroman, den man als Fantasy-Fan wirklich lesen sollte, da er ganz anders und neu ist. Die Autorin kann mich facettenreichen Charakteren, spannenden Szenen und vielen Geheimnissen überzeugen.“xobooksheaven

„Trotz des abrupten Einstiegs in die Geschichte, schaffte es Dominique Heidenreich mit ihrem flüssigen und leichten Schreibstil, das ich mich sofort in Lenaras Geschichte zu Hause fühlte und das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte.“
„Mystisch, spannend und mit jeder Menge Emotionen, konnte mich die Geschichte wirklich völlig von sich begeistern und für sich gewinnen.“Kati’s Fairyland